Im modernen Deutschland sind Wohnungsbaugenossenschaften ein wichtiger Bestandteil des modernen Wohnungsmarktes. Sie haben sich zum Ziel gesetzt, ihren Mitgliedern preisgünstigen, hochwerten und modernen Wohnraum zur Verfügung zu stellen. Dabei steht der genossenschaftliche Gedanke im Vordergrund: Werden beispielsweise Modernisierungsmaßnahmen durchgeführt, orientiert sich die folgende Mieterhöhung nicht an den Gewinnerwartungen der Anleger bzw. Teilhaber. Die Kosten werden stets so angepasst, dass die soziale Verträglichkeit im Fokus steht. Mieter können sich stabiler Mietpreise über einen langen Zeitraum hinweg sicher sein. Dies kommt vor allem Personen mit niedrigem Einkommen zugute. Weiterlesen