Moderne Baustellen sorgen heute für vielfältige Herausforderungen. So soll das Bauprojekt in der Regel schnell abgeschlossen werden, ohne dabei den Alltag der Umgebung zu beeinträchtigen. Insbesondere für Arbeiten in stark frequentierten Gebieten wie der Innenstadt oder auf Firmengelände heißt das oft, auf flexible und kreative Lösungen zurückzugreifen. Baumaterialien müssen nach der Anlieferung schnell an den jeweiligen Einsatzort oder für eine spätere Nutzung platzsparend gelagert werden. Nun lassen sich die oftmals mehreren hundert Kilo oder gar tonnenschweren Steine, Metall- und Holzteile aber nicht ohne Weiteres in Minutenschnelle bewegen. Finden zudem Höhenarbeiten mit Hilfe von Baugerüsten statt, müssen viele Materialien und Geräte mühsam auf die entsprechende Plattform gehievt werden. Nicht selten kommt es zu Verzögerungen, Störungen im Betriebsablauf und an mancher Stelle sogar zu Unfällen.


Sicher in jeder Höhe

Eine Alternative zu herkömmlichen Gerüsten bieten da Arbeits- und Hebebühnen. Die praktischen Geräte sind vielseitig einsetzbar und eignen sich so für nahezu jedes Bauprojekt. Egal ob es darum geht, Arbeiten in großer Höhe durchzuführen, in schwer zugängliche Bereiche zu gelangen oder Lasten schnell und sicher von A nach B zu transportieren: Dank der zahlreichen Arbeitsbühnenmodelle, die heute verfügbar sind, lassen sich fast alle Aufgaben unmittelbar umsetzen. Dabei müssen die hochwertigen Gerätschaften nicht zwingend gekauft werden, Vermietservices wie Scheurer Arbeitsbühnen (http://www.scheurer-arbeitsbuehnen.de) bieten eine große Auswahl an Arbeitsbühnen und Staplern, die schnell und unkompliziert für spezifische Einsätze geordert werden können. Dabei geht das Angebot über die drei Verleihstationen in der Nähe von Stuttgart hinaus: Durch die Mitgliedschaft im Verbund der System Lift AG können die Hebebühnen sogar deutschlandweit gemietet werden. Dafür sollte man am besten einfach das Kontaktformular mit ein paar Infos zum geplanten Projekt ausfüllen und kann anschließend eine Beratung der Experten in Anspruch nehmen. Im Handumdrehen kann man sein Arbeitsgerät dann an der nächstgelegenen Station abholen.

Und weil Sicherheit natürlich immer vor geht, bieten die Mietstationen natürlich auch Bedienerschulungen zu den einzelnen Arbeitsbühnen an.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.