Das moderne Deutschland als Felsen in Europa

Deutschland hat seit den 80er-Jahren seine Rolle als einer der wichtigsten europäischen Partner ausgebaut. Unter Kanzler Helmut Schmidt hatte es noch einen Fokus auf die deutsch-amerikanischen Beziehungen gegeben. Sein Nachfolger Helmut Kohl stand zwar ebenso zur transatlantischen Freundschaft, begann aber die Rolle Deutschlands in Europa zu stärken.

Vor dem Hintergrund der US-Raketenstationierungen in Deutschland und dem sich verschlechternden Klima mit der damaligen Sowjetunion suchten deutsche Regierungen die Nähe zu den Nachbarn. Die deutsch-französischen Beziehungen spielte dabei eine große Rolle und waren ein treibender Faktor für ein stärker werdendes Europa.

Fokus auf europäische Politik

Die Wiedervereinigung zeigte, dass die Einbindung in den europäischen Kontext die richtige Wahl gewesen war. Deutschland als modernes Industrieland konnte nun beweisen, dass es eine solche Herausforderung bestehen konnte. Auch wenn es zunächst keine blühenden Landschaften gab, wurden auch die neuen ost-europäischen Länder recht gut in Europa integriert.

Deutschland wird immer nachgesagt, einen permanenten Sitz im UN-Sicherheitsrat anstreben und zwischen den Weltmächten USA, Russland und China vermitteln zu wollen. Angela Merkel hat mit Sicherheit die internationale Stellung Deutschland verbessert und gilt heute als einflussreichste Politikerin. Aber auch sie sieht die Zukunft des modernen Deutschlands zunächst in einem starken Europa.

Deutschland will Stabilität sichern

Die bedeutende Rolle Deutschlands als Felsen in Europa hat mehrere Ursachen. Eine der wichtigsten ist die wirtschaftliche Stabilität. Die deutsche Wirtschaft hat sich als weitgehend krisenfest erwiesen. Politisch ist das Land im Frieden, trotz der rechten Parteien. Mit dem Partner Frankreich zusammen konnte die deutsche Regierung ein Gegengewicht zu England bilden. Seit dem Brexit ist diese Aufgabe noch stärker geworden.

Die moderne deutsche Außenpolitik besteht zumindest seit Merkel darin, zu verbinden und Lösungen statt Konflikte zu suchen. Diese neue Rolle hat dem Land, das zwei Weltkriege anzettelte, viel Respekt beschert. Die Zukunft Deutschlands dürfte damit zumindest für die nahe Zukunft auch in der Aufgabe liegen, die Stabilität in Europa zu sichern.