Der technische Fortschritt und die Digitalisierung haben unsere Welt in den letzten Jahren ganz schön auf den Kopf gestellt. Neue Möglichkeiten tun sich auf, die Welt wird kleiner, alle sind miteinander vernetzt und fähig, miteinander in Kontakt zu treten. Vor allem beruflich tun sich zahlreiche neue Möglichkeiten auf. Aber nicht nur für große Unternehmen, sondern auch für Einzelpersonen, die eine Vision haben und gerne ihre eigene Idee zu Geld machen würden Um die eigene Idee zu vermarkten bietet die Digitalisierung zahlreiche Möglichkeiten.

 

Website und Blog ganz easy selbst gemacht

Man muss kein technisches Genie zu sein, um eine eigene Website oder einen Blog zu basteln. Dabei kann einen das ein ganzes Stück nach vorne bringen und dabei helfen, die eigene Idee weltbekannt zu machen. Zahlreiche Do it yourselve Anleitungen und Baukästen im Internet machen es dir ganz einfach Schritt für Schritt deine eigene Website zu bauen. Dass deine Page selbstgebastelt ist fällt gar nicht auf, denn mittlerweile gibt es eine Vielzahl von tollen hochwertigen Designs, aus denen man kostenlos wählen kann. Dann noch die passenden Bilder und Texte und fertig ist dein eigener Internetauftritt.

 

Soziale Medien und Apps

Willst du wirklich erfolgreich sein mit deiner eigenen Idee, reicht eine Website alleine nicht aus. Die Sozialen Medien spielen heute eine wichtige Rolle in unserer Gesellschaft. Dabei spricht jeder Kanal eine eigene Sprache. Achte genau darauf, wo du postest und an wen du dich richtest. Denn auch in den Sozialen Medien spielt nicht nur Quantität, sondern vor allem Qualität eine wichtige Rolle. Ein besonderes extra um deine Idee zu vermarkten ist das designen einer spezifischen App. Im Gegensatz zu Website, Blog und Sozialen Meiden sollte man hier nicht einfach selbst machen, sondern sich an einen Experten zum Beispiel Brickmakers (http://www.brickmakers.de/app-programmierung/) wenden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.