Wir leben in einer Gesellschaft, die vom stetigen Fortschritt geprägt ist und auch die Technologien entwickeln sich jedes Jahr weiter. Vor allem im Bereich der Maschinentechnologie gab es in den letzten Jahrzehnten große Meilensteine in der Entwicklung. Auf Baustellen zu arbeiten bedeutete früher z.B. harte körperliche Arbeit, denn es gab noch kaum maschinelle Unterstützung und alles musste per Hand gemacht werden. Moderne Baustellentechnologien machen dieser harten Arbeit ein Ende. Einen Bagger zum Ausheben von Gruben gab es damals nicht, es mussten also mehrere Männer mit Schaufeln mehrere Stunden oder auch Tage Erde abtragen, bis die richtige Tiefe erreicht war. Heute kann diese Arbeit in wenigen Stunden erledigt werden.

Das gleiche gilt auch für andere Arbeiten, wie zum Beispiel dem Transport von schweren Baumaterialien in Obergeschosse. Betrachtet man die Pyramiden in Ägypten, kann man nur erahnen, wie anstrengend die Bauarbeiten gewesen sein müssen. Die teilweise tonnenschweren Steinbrocken mussten ohne Maschinen bis nach ganz oben transportiert werden. Das einzige was die Menschen damals hatten, war die eigene Körperkraft und die Hilfe von Zugtieren. Heute dagegen gibt es zahlreiche unterschiedliche Methoden schwere Lasten vertikal nach oben zu befördern. Je nachdem wie hoch der Zielort und wie schwer die Lasten sind, verwendet man andere Geräte. Für nicht allzu große Höhen eignen sich z.B. Arbeitsbühnen, die man auch online mieten kann, falls sie für den Eigenbedarf Zuhause benötigt werden. Firmen wie die SHK Arbeitsbühnen GmbH (http://www.shk-arbeitsbuehnen.de/index.php/arbeitsbühne-mainz.html) bieten solche Geräte beispielsweise schon günstig an. Ist das Objekt etwas sperriger, kommt in der Regel ein Kran zum Einsatz. Mit diesem können auch um einiges mehr Höhenmeter überwunden werden. Egal auf welche Baustelle man heute geht, überall wird man diese modernen technologischen Errungenschaften finden. Auf den Baustellen sind diese nicht mehr wegzudenken. Die Technologien erleichtern nicht nur die Arbeit und ersparen eine Menge Zeit, sondern sorgen auch dafür, dass das Risiko von Arbeitsunfällen stetig sinkt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.