Das Geschäftsmodell “ausleihen statt kaufen” hat sich auch im modernen Deutschland mittlerweile sehr verbreitet und das in den unterschiedlichsten Branchen. Bei dem Wort “ausleihen” muss man allerdings dazu sagen, dass in den meisten Fällen eine Gebühr fällig wird, es also eher in die Richtung “mieten” geht. Früher gab es diese Möglichkeit nicht oder nur äußerst selten, entweder man hat das gekauft, was man wollte oder man konnte wieder gehen. Heute kann man fast alles “ausleihen”: Ein Fahrrad, ein Auto, Maschinen, ja sogar Kleidung. Der Ausleihende spart dabei Geld, während der Anbieter eine Marktlücke für sich nutzt und verdient.

Vor allem in Brautgeschäften wird oft die Möglichkeit geboten, Kleider nur zu mieten und das zu einem Bruchteil des Kaufpreises. Für Menschen die kein großes Einkommen haben, ist das eine echte Alternative, denn Brautkleider können mehrere Tausend Euro kosten.

Auch durch die Autovermietung haben wir heute viele Vorteile und Annehmlichkeiten. Jeder der schon einmal in den Urlaub geflogen ist, weiß, dass man ohne Auto an den Ort des Hotels gebunden ist. Ein schneller Ausflug in die nächste Stadt oder die nächste Sehenswürdigkeit gestaltet sich schwierig, wenn es keine passenden öffentlichen Verkehrsmittel gibt. Einfach gesagt: Man ist nicht unabhängig. Durch Autovermietung, haben wir die Möglichkeit unseren Urlaub nicht nur im Hotel zu verbringen, sondern auch die restliche Umgebung zu entdecken.

Eine weitere Einsparmöglichkeit birgt sich in der Baubranche. Es gibt mittlerweile zahlreiche Firmen, die die verschiedensten Gerätschaften zu guten Preisen vermieten oder auch gebrauchte Maschinen verkaufen. Das Mieten lohnt sich vor allem dann, wenn man nur ein einmaliges Projekt und danach keine Verwendung mehr für die Maschine hat. Wenn man beispielsweise einen Gabelstapler braucht ihn aber nicht kaufen möchte, kann man z.B. einfach “gabelstapler ulm” in eine Suchmaschine eingeben und findet sofort Ergebnisse, wie und wo man einen solchen bekommen kann.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.