Mode ist ein Phänomen, das die Meisten von uns begeistert. Jahr für Jahr wechseln die Trends, Farben, Muster und Schnitte, mit denen wir uns einkleiden. Wir kleiden uns gerne nach den neuesten Trends oder probieren auch einmal Outfits aus, die gerade durch einen Stilbruch wieder interessanter wirken. Auch Prominente machen uns neue Looks vor, die wir dann nachahmen.

In der letzten Zeit gibt es verschiedene modische Trends, die besondere Beachtung finden. Bei Damenbekleidung hält sich noch immer die Kombination von Leggins und weiten Blusen, Kleidern oder Tuniken. Außerdem sind weiche, fließende Stoffe beliebt. Bei Umstandsmode von Mamarella setzt man dagegen auch dieses Jahr auf Design und Qualität.

Gerade auch im Sommer geht der Trend hin zu Pastellfarben wie zum Beispiel Seegrün oder pudrigem Rosa. Außerdem ist derzeit der Army – Stlye wieder angesagt, also alles in den Farben Khaki, Beige, Braun oder Schwarz. Natürlich dürfen die Lederstiefel hier nicht fehlen.

Ein weiterer Trend, der sich bereits lange hält, ist der zum rockigen Design. So stehen noch immer enge Röhrenjeans (vor allem in Schwarz) und Shirts mit Nieten oder Nietengürtel hoch im Kurs. Auch bei Männern. Hier punktet man auch mit einer (schwarzen) Lederjacke, zum Beispiel von Cipo&Baxx. Auch Pullover mit Tattoo- Prints oder anderen Drucken sind derzeit heiß begehrt.

Perfekt wird ein Outfit jedoch erst, wenn man die dazu passenden Schuhe und die richtigen Accessoires damit kombiniert, zum Beispiel eine schöne Kette, ein Lederarmband, eine Uhr oder eine Handtasche. Accessoires gibt es in großer Auswahl. Man darf die Macht dieser kleinen Helfer nicht unterschätzen – ein langweiliges, einfarbiges T – Shirt zum Beispiel wirkt gleich viel interessanter, wenn man es mit einem bunten Schal kombiniert.

Anregungen für neue Styles kann man in Modezeitschriften oder aber auch in Streetstyle – Blogs bekommen. Hier werden Fotos aus den Straßen der ganzen Welt von Menschen im Internet hochgeladen, die sich extravagant oder besonders modisch aktuell kleiden. Reinschauen lohnt sich!

Kommentar hinterlassen

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

benötigt