Technologie, Technik, Wissenschaft – alles Begriffe, die im Alltagsgebrauch gerne mal durcheinander geraten. Vor allem die Begriffe Technologie und Technik werden nicht selten synonym verwendet. Der Unterschied liegt aber darin, dass Technologie in einem Abhängigkeitsverhältnis von einer bestimmten Technik steht, nämlich insofern, als dass es die Lehre einer Technik bedeutet. Die Technik stellt quasi die Theorie, das Wissen zu einer bestimmten Technik bereit, während die Technik sich mit Methoden (praktische Orientierung) auseinandersetzt.

Der Begriff Technologie wurde das erste Mal von Johann Beckmann (Professor an der Universität Göttingen) im Jahre 1777 verwendet, nämlich im Aufsatz „Anleitung zur Technologie.“ Soviel zu der Begrifflichkeit. Wie haben sich aber die heute so selbstverständlichen Technologien entwickelt? Was für „Meilensteine“ hat die Geschichte der Technologie zu verzeichnen? Mit Beginn der Industriellen Revolution in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts, welche durch die Erfindung der Dampfmaschine gekennzeichnet ist, gibt es viele fortschrittliche Entwicklungen. Der Weg für mechanische, landwirtschaftliche, biologische und chemische Technologie wird in dieser Zeit geebnet.

Als Ende des 19. Jahrhunderts die Massenproduktion (Fabrikarbeit) durch den Einsatz eines Elektroantriebs revolutioniert zu sein scheint, wird ein Meilenstein der Technologie verzeichnet. Dazu gehören die Fließbandfertigung und zum Beispiel das Haber-Bosch-Verfahren. Ein weiterer Meilenstein ist die Atomtechnologie, wodurch viele ethische Fragen in den Fokus der Gesellschaft rückten. Die Begrifflichkeit „Technologie“ erhält einen bitteren Nebengeschmack. Nicht zuletzt im Zuge der Debatte um Klimaerwärmung wird der Technologie einen wesentlichen Anteil an der Klima-Krise zugewiesen.

Heutzutage im multimedialen Zeitalter vergeht kaum ein Tag, ohne dass Technologien eine Rolle spielen würden. Multimedia, Computer, Internet, Biotechnologie, Elektromobil, Informationstechnologie sind wesentliche Bestandteile unseres Alltags. Kritiker allerdings warnen davor, sich zu sehr auf Technik, Technologie und Wissenschaft zu versteifen. Diese Debatte hängt meist mit religiösen Grundfragen zusammen, die meist im Zuge von ethisch-religiösen Grundfragen verbunden ist.

Das moderne Deutschland – ein Land mit einschlägigen Namen, die auf der ganzen Welt im Umlauf sind, ob VW, Bosch, Siemens und Co – Alles deutsche Produktionen, deren Qualität sich auch im Ausland durchgesetzt hat. Man darf gespannt sein, was die Zukunft bringt.

Kommentar hinterlassen

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

benötigt