Viele Bereiche des modernen Lebens unterliegen Trends, die aus vielen Ländern zu uns herüberschwappen. Ein nun schon besonders langlebiger Trend in unserer modernen Gesellschaft sind Wandtattoos, die in zahlreichen modern eingerichteten Wohnungen oder Geschäftsräumen zu finden sind. Jede glatte, staub- und fettfreie Oberfläche kann mit diesen Dekoelementen verschönert werden.

Wandtattoos sind vor einigen Jahren aus Frankreichs Einrichtungsszene zu uns gekommen. Statt aufwändiger Schablonentechnik verwendet man hochwertige Vinylfolie, die in den unterschiedlichsten Farben bedruckt und ausgeschnitten wird.

So kann man mit den Tattoos, auch Wandsticker genannt, alle Räume des täglichen Lebens verzieren. Ob Küche, Bad, Kinderzimmer, Schlafzimmer, Flur oder Wohnzimmer – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Die Auswahl an Motiven, Sprüchen, Zitaten oder Comics ist riesig.

Die Vorteile der Innendeko liegen auf der Hand:

  • einfache und schonende Anbringung der Wandtattoos auf allen glatten, staub- und fettfreien Oberflächen
  • „Aufkleben“ der Wandtattoos mit einem stumpfen Gegenstand oder trockenem Tuch
  • Aufzubringen auch auf Rauhfasertapeten, Möbeln, Glas oder Fliesen
  • Enorme Auswahl an Motiven
  • Kostengünstige Methode zur Verschönerung Ihres Wohnraumes

Entscheidend auch, dass die Wandtattoos wieder kinderleicht zu entfernen sind. Rückstände bleiben keine zurück und Sie können das Motiv wieder verwenden.

Für moderne Menschen also ein perfektes Mittel, um ihre Lebenseinstellung auch in privaten Räumen Kund zu tun. So können Besucher oder Gäste gleich an der Wohnungs- oder Haustür mit einem witzigen Spruch begrüßt werden oder auf dem Sofa unter einem gemütlichen „Carpe Diem“ relaxen.

Auch als Geschenkidee werden die lustigen Wandaufkleber immer beliebter. In vielen Größen und Farben erhältlich, bieten sie zahlreiche Möglichkeiten auch andere Menschen mit ihren Statements glücklich zu machen.

In modernen, stylischen und lebendigen deutschen Haushalten sollte deshalb kein Wandtattoo fehlen. So kann Deutschland neben der Nation als Häuslebauer auch noch den Titel als Nation der Innenraumgestalter annehmen. Dank Tine Wittler & Co. dürfte dieses Wohnthema wohl auch bald den letzten begeistern.

Kommentar hinterlassen

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

benötigt